Hessentag

Hessentag – Vorfreude :)

Hallo ihr Lieben,

am Freitag fängt der 58. Hessentag an. Äh, nee. Bevor ich jetzt anfange, euch irgendwelche langweiligen Zahlen um die Ohren zu hauen, erzähle ich lieber das, was für mich wirklich zählt. Denn ob es nun der 58. oder der 56. Hessentag ist, macht für mich keinen Unterschied.

Aber: Dieses Jahr ist der Hessentag in Korbach! Wuuuhu.

Hessentag

Zehn Tage Ausnahmezustand. Zumindest sieht es gerade für mich danach aus. Denn: Ich habe mich als Fotoscout beworben und werde für die Stadt Fotos machen, die dann bei Bedarf auch von der Presse verwendet werden.
Sechs mal 6 Stunden lang werde ich mit der Kamera all die Veranstaltungen besuchen, die man mir zuteilt. Was ich jetzt schon weiß, ist, dass auch das Event “Black & Neon” dabei ist. Heey – Konzertfotografie, Klappe die Erste in meinem Leben. Ich bin aufgeregt und werde lieber noch mal bei Anne reinschauen und ihren Post über Konzertfotografie auswendig lernen.

Außerdem: Für das Fotografieren bekomme ich nicht nur das grüne Hessentags-T-Shirt, sondern auch zwei Gasttickets.
So, da ich schon eine Karte für Adel Tawil und eine für Just 90s hatte … habe ich mich für Sunrise Avenue und das FFH Open Air entschieden.

Macht also vier Konzerte und das eine, das ich fotografieren werde.

Dass ich nebenbei auch noch ein paar Vorlesungen besuchen muss, ist dann mein ganz persönlicher Bonus. Ob ich in diesen Tagen überhaupt so viel Zeit übrig habe, dass ich mich an den Bahnfahrplan halten kann, weiß ich auch noch nicht. Aber Mohnkörnchen wartet ja in der Garage und fährt mich gerne, falls ich das will. Vorsichtshalber habe ich Mama auch schon gewarnt, dass ich wieder bei ihr wohne. Die wohnt ja quasi genau am richtigen Fleck. Und: Die besitzt eine Kaffeemaschine.

Kurz gesagt: Ab Freitag fließt durch meine Adern ein Coffein-Cocktail statt Blut. Und ich werde das alles genießen – aber zumindest hier auf dem Blog gibt es zwischen dem 25.5. und dem 3.6. sicher nicht viel von mir zu hören.
Aber danach – Ich könnte mir vorstellen, dass ich euch dann mit Fotos und Gedanken zuschütte. Nehmt euch in Acht!

Wer von euch geht noch zum Hessentag?

vor 10 Monaten

6 Kommentare

    1. Den ersten Teilbericht habe ich eben schon im Zug verfasst – ich glaube, ich schreibe besser für jeden Tag einen Post. Es hagelt einfach zu viel auf mich ein, wenn ich da so viel rumlaufe… in einen Post passt das nicht. In zwei oder drei wahrscheinlich auch nicht. 😉

      Liebe Grüße

  1. Ich war noch nie beim Hessentag (ist ja auch ziemlich weit weg von mir 😀 ), aber grundsätzlich spiele ich ehrlich gesagt mit dem Gedanken, nächste Woche mal runter zu kommen… Ich halte dich auf dem Laufenden 😉
    Viel Spaß und ich bin gespannt auf deine Berichte!

    1. Ganz ehrlich: Nach 3 Tagen Hessentag liebe ich diese Mega-Veranstaltung so sehr, dass ich überlege, ob ich den einzigen freien Abend auch noch feiern gehe und 10 Tage am Stück feiern gehe. 😉 Also es lohnt sich! Falls du wirklich auftauchst, musst du dringend Bescheid sagen!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.