Sonntag, 5. November 2017

Anleitung: Tablethüllen nähen

Hallo meine lieben, nähbegeisterten Leser!

Okay, auch ein Hallo an die anderen… Aber ich glaube, der heutige Post ist eher was für Leute, die gerne selbst nähen oder es lernen wollen. Ich habe euch nämlich vor einigen Wochen meine neue Hülle für mein Tablet gezeigt und viel positives Feedback erhalten. Das war echt irgendwie schön…

Da Kerstin meinte, sie sollte ihre Nähmaschine auch wieder hervorholen, da sie ebenfalls noch eine Hülle für ihr Tablet brauchen könne, beschloss ich also, eine Anleitung zu schreiben.

Meine Tablethülle ist nämlich komplett nach eigenem Schnitt genäht und quasi idiotensicher. Und da man den Schnitt selbst zeichnet, kann sie auch auf alle Größen angepasst werden. Also, falls ihr noch eine Hülle für ein Tablet oder gar einen Laptop braucht, dann bleibt dran.

Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

Material:

  • Papier
  • Stift
  • Lineal
  • Zirkel
  • Stoffe für innen und außen (Menge variiert je nach Größe der Hülle)
  • Kamp Snaps*, ca. 3 cm Klettband* oder einen Knopf*

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    Das Schnittmuster erstellen

    Wie gesagt, der Schnitt wird selbst gemacht. Ihr braucht also Papier…

    Ich nehme immer A4-Seiten und klebe dann bei Bedarf an den Rändern weitere Blätter an.

    1. Legt das Tablet auf das Papier und malt ein Rechteck drum herum, dass an drei Seiten 3 cm Platz zum Rand des Gerätes lässt. Diesen Platz brauchen wir als Nahtzugabe und auch weil das Gerät eine gewisse Höhe hat und ja nicht in der Hülle „klemmen“ soll.
      Falls ihr die Hülle für einen Laptop oder was anderes, das dicker als einen Zentimeter ist, nähen wollt, solltet ihr vielleicht sogar noch einen halben bis einen Zentimeter mehr Platz lassen.
    2. An einer schmalen Seite des Rechtecks malt ihr ein ebenso großes Rechteck noch mal da dran und verlängert die lange Seite dann anschließend um ca. 9 Zentimeter, sodass die lange Seite 12 cm länger als euer Tablet ist.
    3. Jetzt kramt ihr den Zirkel raus und stellt ihn auf etwas mehr als die halbe Breite der schmalen Seite. Dann setzt ihr in dem zweiten Rechteck auf der gedachten Mittellinie an. Durch Ausprobieren müsst ihr einen Punkt finden, sodass der Zirkelbogen an der gestrichelten Linie beginnt und in das kleinere Rechteck hineingeht.
    4. Fertig ist das Schnittmuster. Ihr müsst nur noch ausschneiden. Und zwar einfach die durchgezogenen Linien in meiner Skizee, nicht gestrichelte!

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    Die Stoffwahl

    Wie viel Stoff ihr braucht, hängt natürlich von der Größe des Gerätes ab. Ich habe nicht auf den Fadenlauf geachtet, da die Hülle ja nicht dehnbar sein muss, sodass man relativ gut auch Reste verarbeiten kann.

    Für die Außenseite empfehle ich feste Stoffe wie Jeans. Innen habe ich Sweatstoff verwendet, da der etwas dicker ist und so gut polstert, ohne sich beim Nähen zu sehr zu verziehen.
    Generell empfehle ich Anfängern also, die Finger von Jersey zu lassen… Das scheint mir im Zuschnitt und beim Vernähen einfach anspruchsvoller zu sein, weil es eben dehnbar ist.

    Falls ihr dünne Stoffe verwenden möchtet, würde ich euch empfehlen, den Innenstoff nach dem Zuschnitt zu verstärken, damit die Hülle etwas Stabilität bekommt und auch vor mehr als Staub schützen kann.

    Der Zuschnitt

    Legt die beiden Schnittmusterteile je ein Mal auf den Außen- und auf den Innenstoff. Da die Teile symmetrisch sind, braucht ihr auch auf nichts zu achten.

    Eine Nahtzugabe braucht ihr nicht mehr ergänzen, bevor ihr nun die Umrisse auf den Stoff übertragt und anschließend das Teil ausschneidet.
    (Eigentlich nimmt man zum Übertragen Schneiderkreide* oder spezielle Stifte*, die extra für sowas gemacht werden. Ich benutze aber immer Filzstifte, da die billiger sind und man die Linien bei dieser Hülle sowieso nicht sieht, da sie an der Nahtzugabe liegen und somit zwischen den Stofflagen versteckt werden.)

    Falls eure Stoffe stark fransen, solltet ihr die direkt versäubern, aber sonst ist das nicht nötig.

    Das Nähen

    So… Jetzt heißt es: Kopf an und immer erst Nachdenken und dann nähen. So spart ihr euch, am Ende zum Nahttrenner greifen zu müssen.
    Und für jede Naht gilt: Anfang und Ende verriegeln, indem ihr nach ca. 3 gemachten Stichen den Rückwärtsgang einlegt und noch mal ein paar Stiche näht, bevor ihr die Naht beginnt. Und am Ende müsst ihr, wenn ihr angekommen seid, auch noch mal drei Stiche rückwärts machen, bevor ihr vorwärts erneut ans Ende der Naht näht und erst dann die Fäden abschneidet. So wird verhindert, dass Nähte sich wieder lösen können.

    0. Du willst eine Verzierung auf der Außenseite der Hülle? Dann wäre jetzt der Zeitpunkt, auf dem größeren Stoffstück etwas zu applizieren, etwas drauf zu malen, etwas aufzubügeln oder aufzusticken. Bedenke nur, dass der Bogen und eventuell noch ein paar Zentimeter mehr als Klappe umgeschlagen werden.
    Alternativ kannst du auch in der unteren Hälfte der kleineren Außenseite die Verzierung anbringen. Die obere Hälfte ist für die Klappe reserviert… Da läufst du Gefahr, dass eine Verzierung verdeckt werden würde.

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    1. Wir nähen zuerst die Außenhülle. Dazu legen wir beide Stoffstücke so aufeinander, dass die schönen Seiten innen liegen. Die kurzen, geraden Seiten berühren sich. Genäht wird mit dem Geradstich entlang der beiden langen Seiten und der kurzen, geraden Seite. Nur die beiden runden Seiten bleiben offen.

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    1. Jetzt die Innenseite!

      Wieder liegen die schönen Seiten innen und die kurzen, geraden Seiten berühren sich. Die langen Seiten könnt ihr wieder mit Geradstich aufeinandernähen. Wenn ihr an die kurze, gerade Seite kommt, müsst ihr aber ca. fünf Zentimeter offen lassen, da wir die Hülle später ein Mal wenden müssen.
      Die runden Seiten bleiben wieder offen.

    2. Zeit, innen und außen zu verbinden!

      Dreht die Außenhülle so, dass die schöne Seite außen liegt. Nun stülpt ihr die Innentasche der Hülle darüber – mit ihrer schöneren Seite zu der Außenhülle hin. Fixiert die runden Seiten gründlich mit Stecknadeln – immer eine Schicht Außenstoff und eine vom Innenstoff.

      Wenn alles gut fest gesteckt ist, näht ihr mit dem Geradstich entlang der runden Seiten… Bei mir ging das mit einer Naht, aber ihr könnt gerne auch den einen Bogen zuerst fertig stellen und dann für den zweiten neu ansetzen.

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    1. Bitte wenden.

      Nein, wir sitzen nicht im Auto und haben uns verfahren. 😉
      Alles ist gut, ihr müsst nur die Hülle durch die offene Stelle an der geraden Seite des Innenstoffes stülpen.

    2. Und weg mit dem Loch im Boden der Innenhülle.

      Dazu steckt ihr die Stelle so fest, dass die Nahtzugabe zwischen den Stoffen liegt. Anschließend müsst ihr mit dem Geradstich ganz dicht an der Kante entlang nähen.

    Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

    1. Optional kann man die Klappe noch absteppen, weil die Hülle dann hochwertiger aussieht.

      Dazu näht ihr mit dem Geradstich relativ dicht neben der kannte des Bogens entlang. Wahlweise könnt ihr das bei beiden Bögen machen, aber bitte jedes Mal neu ansetzen.
      Wenn euch das zu aufwendig ist, könnt ihr den Schritt überspringen. Ich habe auch nur den Boden abgesteppt, der sich nach außen wölbt.

    2. Wir brauchen einen Verschluss.

      Entweder ihr nutzt sowas wie Kamp Snaps oder ihr bringt einen Klettverschluss oder einen Knopf an.

      • Kamp Snaps sollen sehr einfach zu verwenden sein, aber man benötigt eine spezielle Zange, um sie anzubringen. Ich besitze bisher keine, da ich nicht so häufig Verschlüsse brauche, dass sich die Anschaffung gelohnt hätte. Eine Anleitung zum Anbringen dieser Druckknöpfe findet ihr bei Sabine Bauer.
        Ihr müsstet dann die eine Seite von Knopf knapp unter dem Bogen an der kleineren Seite anbringen und den zweiten an der Klappe ca. 2 – 3 cm vom Rand entfernt.
      • Klettverschluss wird etwas fummelig. Schneidet einfach ein Stück vom Klettband ab und legt die „harte“ Seite ca. einen Zentimeter von dem nach innen gewölbten Bogen entfernt auf den Außenstoff. Jetzt quetscht ihr die Hülle so unter die Maschine, dass nur der Klett und der direkt darunter liegende außen und Innenstoff unter der Nadeln sind. Ein Mal entlang der Außenkante des Klettteils nähen und dann noch diagonal von Ecke zu Ecke, sodass sich ein X ergibt.
        Die zweite Seite ist einfacher anzubringen: Der „weiche“ Teil wird auf die Innenseite der Klappe gelegt und dort ca. 2 cm vom Rand entfernt festgenäht. Wieder außen rum und dann das X.

      Tablethülle nähen - Schnittmuster mit AnleitungTablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

      • Der Knopf ist auch nicht schwer… Aber ihr müsst dazu den Knopflochfuß montieren und im Handbuch eurer Maschine nachsehen, wie Knopflöcher genäht werden, sofern ihr das noch nicht oft genug gemacht habt.
        Dann messt ihr aus, wie groß euer Knopf ist und näht ein Loch, dass ca. einen halben Zentimeter länger ist. Das Loch sollte ca. 2 cm von Rand der Klappe entfernt beginnen. Wenn die Nähte gemacht sind, schneidet ihr vorsichtig den Stoff zwischen den Nähten auf… Mit dem Nahttrenner* geht das meiner Meinung nach am besten.

        Für den Knopf selbst müsst ihr nun zur Nadel für die Hand greifen. Die Position auf der Seite der Hülle mit dem nach innen gewölbten Bogen könnt ihr leicht bestimmen, wenn ihr das Gerät in die Hülle steckt und die Klappe mit dem Loch umschlagt. Einfach mit einem Bleistift oder einem unauffälligen Stift durch den Mittelpunkt des Loches einen Punkt malen. Da muss der Knopf hin.
        Beim Annähen des Knopfes mit der Hand ist es empfehlenswert, durch beide Stofflagen durchzunähen. Dann hält der Knopf besser.

    3. Fertig!!!

      Stolz sein und die Hülle oft verwenden oder sie an einen lieben Menschen verschenken! Als Weihnachtsgeschenk machen sich selbst gemachte Dinge ja immer gut – und bis dahin habt ihr auch locker noch genug Zeit, die Hülle zu nähen.

    4. Tablethülle nähen - Schnittmuster mit Anleitung

      Falls du nun also eine Hülle nach meiner Anleitung nähen willst, freue ich mich, wenn du mir anschließend ein Bild zeigst oder Feedback zur Anleitung gibst. Gerne verlinke ich dein Werk auch an dieser Stelle.

      - geschrieben von Tabea -


4 Kommentare zu Anleitung: Tablethüllen nähen

  1. Da machst du ja echt tolle Fortschritte beim Nähen. Ich finde die Hülle sieht toll aus, somit super dass du da eine Nähanleitung teilst ;). Bin ja gespannt, was wir noch so auf deinem Blog zu sehen bekommen, denn ich finde es immer spannend eine Entwicklung zu verfolgen, auch wenn ich jetzt nicht nähe.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich muss bei Bad Moms auch unbedingt mal Teil Eins nachholen, denn die Prämisse, aber auch die Botschaft des Filmes finde ich super und dazu noch dieser Cast. Perfekt.

    Ja genau Simple basiert auf einer Buchvorlage. Ich persönliche habe sie aber noch nicht gelesen, aber die scheint doch ganz schön bekannt zu sein.

    Happy Deathday strebe ich ja nun mit meiner Besten an im Kino zu sehen. Wir waren schon ewig nicht mehr gemeinsam und sind ja beide Fan des Genres bzw. auch die einzigen aus unserem Freundeskreis die Horrorfilme mögen, weshalb wir sie immer gemeinsam anschauen.

    Geht mir ähnlich, weshalb ich es schade finde, dass die Filme von Kritikern immer so zerrissen werden. Klar, man kennt die Handlung und vieles ist vorhersehbar, aber das weiß man auch wenn man einen solchen Film schaut und manchmal möchte man genau das.

    • Danke für die Komplimente. Ich finde es bei anderen auch immer toll, deren Entwicklung zu verfolgen – egal bei was.
      Aber irgendwie rückt das Nähen bei mir momentan doch in den Hintergrund, weil ich den Fokus auf meinen Traum vom eigenen Buch gelegt habe 😉

      Ich wünsche dir richtig viel Spaß mit deiner Freundin in Kino – gut, dass ich wenigstens beide das Genre mögt, wenn der restliche Freundeskreis es schon nicht tut.

      Bad Moms würde ich am liebsten mit meiner Mama sehen… Weil sie sich immer für eine Rabenmutter hält, obwohl sie die beste ist.

      Liebe Grüße

  2. Sarah am

    Eine sehr coole Idee!
    Ich überlege, ob ich mein Tablet zukünftig mit zur Arbeit nehmen soll um im Zug an meinem Blog zu arbeiten! Da ist eine Hülle natürlich perfekt für!
    Liebe Grüße Sarah <3

    • Genau aus so einem Grund brauchte ich die Hülle auch – in der Bahn zu Mama Blogposts tippen, ohne den Laptop mitzunehmen 😉
      Wobei ich momentan doch wieder mehr mit Laptop Bahn fahre, weil ich an einem Roman tippe, was mit echter Tastatur besser geht.

      Falls du dir auch eine Hülle machst, würde ich mich über ein Bild freuen. Neugierde und so 😉

      Liebe Grüße


Natürlich freue ich mich über jedes einzelne Kommentar, da es mir viel bedeutet, wenn ihr euch Zeit für meinen Blogpost nehmt und sogar noch ein paar Zeilen an mich verfasst! Trotzdem wäre es nett, wenn ihr die Links zu eurer eigenen Website oder eurem Blog NUR in dem dafür vorgesehenen Feld eintragt, statt sie auch noch in eurem Kommentar einzufügen. Solche Links aus Kommentaren entferne ich sonst nachträglich sowieso - und das macht nur Arbeit. Außerdem erhältst du eine Benachrichtigung per Mail, wenn jemand (meistens ich) auf dein Kommentar antwortet. Wenn du damit nicht einverstanden bist, kommentiere bitte einfach nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


«Neuerer Artikel | Älterer Artikel»

Suche


Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Gastartikel auf Habutschu schreiben

Mit Sternchen markierte Links sind Affiliate-Links.
Ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr über einen solchen Link einen Shop aufruft und dort anschließend etwas bestellt.
Ihr zahlt dafür allerdings nicht mehr, als wenn ihr den Shop anders aufruft.