Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

“Man könnte ein Foto davon machen”

Hallo ihr Lieben!

Der heutige Tag hat mal wieder einen ganz eigenen Post verdient. Mit Sarah war ich auf dem Frühlingsfest in der Stadt, dann sind wir durch die Altstadt gelaufen, auf Spielplätzen herumgeturnt und haben eine ganze Menge Fotos fabriziert.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah
Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

In der Altstadt waren glücklicherweise kaum noch Menschen unterwegs, sodass man recht gut fotografieren konnte. Die Fotos zeige ich aber wahrscheinlich wann anders noch, für heute ist der Post voll genug.
Also zurück zu den Spielplätzen und den Fotos. Eigentlich wollten wir nur mal so durch den Stadtpark laufen, doch dann war da der Dino.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah
[zitat]”Hey, ich will auf den Dino! Kann man da hoch?” – “Klar!”[/zitat]

Also läuft man wie früher, als man noch 5 Jahre alt war, über die Wiese und durch den Sand zur Treppe.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

[zitat]Lass uns unsere Schuhe fotografieren, dann denken alle, wir wären am Strand und sind neidisch.[/zitat][autor]Sarah, als wir im Sand standen[/autor]

Also wurden die Schuhe fotografiert. Na, neidisch?

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Irgendwie war die Treppe nicht mehr für unsere Füße gebaut, eher für 10-15 Nummern kleiner optimiert. Aber egal!

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah
Frühlingsfest Spielplatztour Sarah
Frühlingsfest Spielplatztour Sarah
Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Auf dem Weg zum zweiten Teil des Stadtparks kamen wir an vielen hübschen Blüten vorbei, die mussten auf jeden Fall auch fotografiert werden. Dann kamen wir an der Skater Anlage vorbei, da fuhren allerdings noch Menschen auf Inlinern vor den hübschen Graffitis herum. Also sind wir weiter gegangen zum großen netten Spielplatz.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Über Hängebrücken konnte ich früher besser gehen. Irgendwie bin ich total aus der Übung.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

So werden Fotos, wenn man versucht, während des Rutsches auf einer Kinderrutsche ein Foto zu machen.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Auch der Kletterweg im Viereck musst erneut ausprobiert werden. Was ich vor 10 Jahren nie geschafft habe, ging jetzt doch ganz gut. Nur leider stellte ich fest: Ich bin zu groß. Manchmal wäre es praktisch, wieder 10 Jahre jünger zu sein. Vor allem dann, wenn man Klettergerüste für kleine Kinder benutzen will.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Ein Foto, während ich geschaukelt habe.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Wenn man denkt, man könnte auf der Skater Anlage nicht Graffiti fotografieren, weil da Leute sind, dann gibt man sich auch mit einem bunten Balken, der da einfach so neben dem Spielplatz liegt, zufrieden. Auf dem Rückweg konnten wir allerdings doch noch auf der Skater Anlage herum laufen und fotografieren, ich muss sagen, das war schon lustig.

Frühlingsfest Spielplatztour Sarah

Danach schauten wir uns dann noch die Schaufenster von schon längst geschlossenen Läden an und fanden zum Beispiel die aller hässlichsten Schuhe, die überhaupt existieren können.
Außerdem haben wir noch ein wenig über Schmuckpreise und Armbanduhren philosophiert, das war alles SEHR unterhaltsam.
Ich brauche jetzt auf jeden Fall eine Bahnhofsuhr und einen Treckerreifen für meine neue Armbanduhr. Diese mickrigen Dinger, die man im Geschäft kaufen kann, die kann ja keiner lesen. Da erkennt man doch nichts. Daher also die Bahnhofsuhr.
Ein normales Armband würde dann das Gewicht nicht mehr aushalten, also brauchte ich was stabiles, strapazierfähiges. Ein Reifen.
Autoreifen sind nicht groß genug, das passt vom Verhältnis her nicht zu meiner Bahnhofsuhr, also lieber gleich einen Treckerreifen. Den montiere ich dann auf ein Rollbrett, damit ich ihn leichter bewegen kann und stecke meinen Arm dann durch das Loch im Reifen, wo normalerweise die Felge sein sollte. Fertig ist meine perfekte neue Armbanduhr.

Leuchtet alles ein, oder?

Also wünsche ich euch jetzt eine schöne Nacht und morgen einen netten Sonntag!

vor 5 Jahren

5 Kommentare

  1. Ui, es war toll! ich will auch wieder 10 Jahre jünger sein und größenmäßig zu den Spielplätzen passen 😀 Die Spielplatztour muss demnächst unbedingt forgesetzt werden! (L., bist du dabei? 😛 ) Und diese Uhren, also wirklich, vieeel zu klein! Leere Städte sind schon was feines 🙂 LG, "S"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.