es ist mal wieder Freitag

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich gerade ein kleines bisschen Ethikunterricht hatte, habe ich mal wieder zwei Freistunden. Optimal also, um mal eben einen Blogpost zu schreiben.

Die Bilder, die hier irgendwo um den Text herum verteilt sind, sind in Weimar auf dem historischen Friedhof entstanden. Im Oktober, kurz vor den Herbstferien, mussten unsere Deutschkurse nämlich nach Weimar fahren, um das Goethe Haus und die Ausstellung anzuschauen. In der Mittagspause wollte meine Freundin dann gerne auf den Friedhof und irgendwie war es ziemlich interessant zu rätseln, wie die Familienkonstellationen der Beerdigten wohl ausgesehen haben könnten.


So, jetzt aber wieder zurück zum November. Abgesehen davon, dass ich ständig friere, ist das Wetter bis jetzt glücklicherweise noch ziemlich nett.
Mein Pony bereitet mir gerade irgendwie ziemlich viel Nerven zerbrechen. Hauptsächlich liegt das daran, dass mir Dank Schule und Winterzeit kaum Zeit bleibt, mich mit ihm zu beschäftigen. Jetzt ist es so übermütig, dass es langsam gefährlich wird am Wochenende auszureiten. Total doof.
Gestern haben wir die letzte “Klausur Nr. 1” für dieses Schuljahr geschrieben. Endlich.

Außerdem scheint irgendwie fast wieder Weihnachten zu sein. Wie ich jetzt darauf komme? In der PoWi-Klausur hat unser Lehrer sich die Zeit damit vertrieben, weihnachtliche Dinge an die Tafel zu malen. Gestern haben wir dann geplant, wie wir unser Weihnachtsbaumgeschäft aufmachen, sodass wir uns gegen herkömmliche Konkurrenz durchsetzen.
So andere Blogger, beispielsweise Katja (Leider ist ihr Blog nicht mehr abrufbar…), haben auch schon damit angefangen, Adventskalender zu basteln. Ich war da echt verwundert. Weihnachten ist ja erst in mehr als einem Monat. Mir war allerdings auch nicht auf Anhieb klar, das Adventskalender schon 24 Tage vor Weihnachten anfangen.
Naja, also ist jetzt halt fast Weihnachten und ich habe keine Ahnung was ich den ganzen Leuten schenken will. Nur bei zwei Leuten weiß ich das, und das sind sonst eigentlich immer die, bei denen mir nichts einfällt. Alles komisch dieses Jahr.
Macht sich sonst noch irgendwer schon Gedanken um Weihnachten??

vor 4 Jahren

3 Kommentare

  1. Ich habe schon vor ein paar Wochen öfters mal an Weihnachten gedacht und als dann die Lebkuchen (endlich!) wieder verkauft wurden, war ich schon ansatzweise in Weihnachtsstimmung. Und jetzt noch mehr, weil ich oft Tee trinke und Spekulatius esse mit Kakao <3.

  2. Schöne Fotos von einem zwar traurigen, aber dennoch schönen Ort.

    Tja, mit der Weihnachtsstimmung ist das so eine sache. Manchmal könnte mir richtig schlecht werden, wenn plötzlich alles schon so weihnachtlich gestaltet ist, obwohl das für mich noch ganz schön weit weg ist. Aber dann singt eine Freundin plötzlich mitten im Unterricht "Macht hoch die Tür" und ich bin schlagartig in Weihnachtsstimmung und wünsche mich ins warme gemütliche Wohnzimmer mit meiner Familie bei den Baum. Ich liebe Weihnachten, aber noch nicht Mitte November und schon gar nciht Anfang September, wenn das in den geschäften schon losgeht. Ein Vorteil ist natürlich, dass man dann immerhin schon diese Süßigkeiten kaufen kann, die es merkwürdiger Weise nur Weihnachten gibt 😀

  3. Ich wünschte ich würde meine Freistunden für meinen Blog nutzen können. 😀
    Aber nein, leider nicht. Hausaufgaben, Kommiteetreffen, etc. beschäftigen mich einfach zu sehr.

    Das mit den Adventskalendern habe ich dieses Jahr auf vollkommen vercheckt und mittlerweile bin ich einfach nur SEHR spät dran. Aber besser spät als nie! (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.