Kurzurlaub Xanten

Hallo!

Ich war über das Wochenende in Xanten. Genauer gesagt war ich von Samstag Mittag bis heute Nachmittag dort.
Samstag sind wir schon um 7 Uhr hier losgefahren, weil wir erst nach zum Kleintiermarkt in Kaunitz wollten. Dieser Markt ist, soweit ich weiß, jeden ersten Samstag im Monat. In einer Halle sind dort alle möglichen Kleintiere, von Kaninchen und Meerschweinchen bis Hühner und Gänse. Draußen stehen meistens noch ein paar Ponys, Ziegen und Esel. Wer also ein neues Haustier sucht, ist dort ziemlich richtig ?.

Kurzurlaub XantenDer Archäologische Park, den wir beim ersten vorbei-fahren für ein Gefängnis hielten, aber komischerweise waren da Touristen :O

Um die Halle herum sind noch einige Stände mit allem möglichen: Wurst, Pflanzen, Klamotten und und und….
Nun aber zu Xanten. Die Altstadt haben wir uns nachmittags angesehen, jedoch lag die Kamera im Auto *upps*. Aber die Häuser dort sind wunderschön.
In einem kleinen Laden haben wir einen Garderobenhacken gekauft, der ist wirklich niedlich. Im Dom waren wir auch drin, obwohl ich sagen muss, dass ich ihn von außen schöner finde.

Kurzurlaub Xanten

Aber, wenn ihr Postkarten schreiben wollt, macht euch darauf gefasst, durch die halbe Stadt laufen zu müssen, um einen Briefkasten zu finden.
Abends waren wir auf der Bislicher Insel, das ist ein Naturschutzgebiet. Auf einem Weg kann man zu einigen Hütten zum Vögel beobachten wandern. An einer Stelle des Weges laufen Kühe frei herum, das ist richtig schön.

Kurzurlaub XantenDie Rheinfähre

Nachher saßen wir noch am Rhein und haben die Schiffe beobachtet. Ein Motorblock hat gleich 4 “Vorderteile” vor sich her geschoben. Ich glaube, wir waren eine ganze Stunde dort und immer wollten wir “nach dem da hinten” gehen, aber getan haben wir es erst nachdem das erste “nach dem da hinten”-Schiff schon lange nicht mehr zu sehen war.

Kurzurlaub Xanten

Heute Morgen sind wir einmal um den Archäologischen Park herum gelaufen. Richtig Lust, hinein zu gehen, hatten wir nicht. Auf dem Marktplatz war ein Markt, ich glaube, es war ein Stoffmarkt. Wirklich schöne Stoffe gab es dort.

Insgesamt war unser kurzer Urlaub sehr, sehr schön ?.

vor 6 Jahren

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.