Dienstag, 31. Januar 2017

Sonnenuntergänge Januar

Hallo ihr Lieben!

Mensch, ging das schnell, dass wir bereits den ersten Monat im neuen Jahr hinter uns gebracht haben… Es ist also höchste Zeit, Sonnenuntergangsfotos anzusehen.

Leider gibt es jedoch ein kleines Problemchen mit meiner geliebten Wohnung: Sie hat kein Fenster, dass Richtung Sonnenuntergang zeigt. Somit habe ich selbst so gut wie gar kein Bild von der wundervollen Verfärbung des Himmels machen können, da ich den richtigen Moment entweder verpasste oder bei den Temperaturen keine Lust verspürte, meine warme Wohnung zu verlassen.

Mein besonders großer Dank gilt also meinem lieben Schwesterchen! Sie hat nämlich extra für mich Sonnenuntergangsfotos gemacht, nachdem ich nur Mal beiläufig erwähnt hatte, dass ich noch kein einziges für diesen Post habe. Klasse, wenn die Schwester so hilfsbereit ist, oder?
Daher heißt es heute dann eben Mal: „Vorhang auf für die Bilder meiner Schwester!“

Sonnenuntergänge von Kim, Linktipps aus dem Januar auf Habutschu
Sonnenuntergänge von Kim, Linktipps aus dem Januar auf Habutschu
Sonnenuntergänge von Kim, Linktipps aus dem Januar auf Habutschu

Linktipps

Wenn ich allerdings schon die Arbeit für das Fotografieren abgeben konnte, so stammen doch wenigstens die Linktipps vollständig von mir. Ein paar Posts aus den letzten Dezembertagen haben sich noch eingeschlichen, da ich erst diesen Monat dazu kam sie zu lesen – aber deswegen sind sie ja nicht weniger lesenswert, stimmt’s?

Sonnenuntergänge von Kim, Linktipps aus dem Januar auf Habutschu
Sonnenuntergänge von Kim, Linktipps aus dem Januar auf Habutschu

Januar auf Habutschu – Highlights von 2013 bis 2016

Ich hatte es in meinem Post über meine Inspirationsquellen schon kurz angesprochen, dass ich überlegt habe, wie ich dafür sorgen kann, dass meine alten Posts im Archiv nicht verrotten. Tja, und da hatte ich auch schon erwähnt, dass ich überlege, das Beste aus den Vorjahren jeweils am Monatsende kurz vorzustellen – und das probieren wir jetzt also heute aus.
Und ich würde mich folglich wirklich freuen, wenn ihr mir sagt, ob ihr so eine Übersicht auch in den kommenden Monaten haben möchtet.

Also, meine Lieblingsposts waren:

2016
2015
2014
  • Ligretto habe ich damals so gern mit meinen Freunden gespielt – so oft, dass wir Spielabwandlungen erfunden haben 😉.
  • Feuerwerksbilder durften nicht fehlen.
  • Ein Pony musste ich euch vorstellen – eins, zu dem ich damals eine ganz besondere Beziehung entwickelt habe.

- geschrieben von Tabea -


- fotografiert von Kim -


14 Kommentare zu Sonnenuntergänge Januar

  1. Hallo Tabea, vielen Dank für das verlinken meines Bananenbrot-Rezeptes! Ich freue mich 😉 Ganz toll geschrieben übrigens und die Fotos sind wirklich wunderschön. Da wünscht man sich so richtig den Frühling herbei.

    Liebe Grüße, Angelique

    • Gern geschehen – es klang einfach zu lecker, um dein Rezept nicht zu erwähnen 😉

      Ja, die Fotos meiner Schwester finde ich so richtig klasse – viel besser, als ich selbst das diesen Monat hinbekommen hätte! Und für das Kompliment zum Text bedanke ich mich dann mal – es freut mich immer sehr, wenn ich sowas lese!

      Liebe Grüße

  2. Julia am

    Ich freue mich so sehr, dass ich oft in deinen Posts vertreten bin. Danke dir!

    Liebe Grüße!

    • Dass du so oft vertreten bist, liegt nur daran, dass ich deine Posts so klasse und teilenswert finde 😉 Also danke ich dir, dass du immer so solche Texte online bringst, die mich zum Nachdenken / Staunen / etc. bringen!
      Liebe Grüße

  3. Aww Dankeschön, dass ich gleich zweimal vertreten bin, dass freut mich echt riesig. Da sind aber noch so viele tolle Links dabei, die ich mir die nächsten Tage mal durchlesen muss. Ansonsten finde ich es toll, wenn du ältere Beiträge unten immer verlinkst. Finde ich ne gute Sache, um nochmal auf diese Aufmerksam zu machen.

    Ein großes Kompliment an deine Schwester. Die Bilder sind wunderschön geworden <3. Mich zieht es ja gerade auch nicht vor die Tür, die letzten Tage nicht weil ich ja wie gesagt mit Magen Darm komplett flach lag und überhaupt keine Kraft zum Laufen hatte und gestern, wo ich gerne mal etwas spazieren gegangen wäre, gab es dann Eisregen. Ende der Woche soll das ja wieder besser werden.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Oh das freut mich zu hören :).
    Ich glaube das ist auch ein guter Weg, immer erstmal checken, ob die Seite auf der die Information steht überhaupt seriös ist. Das mache ich auch immer. Ansonsten gibt es halt manche Informationen, da kann man schon erahnen, dass die vielleicht nicht stimmen könnten. Ist aber gar nicht so leicht das zu erkennen, da hilft nur zu schauen, ob seriöse Quellen auch darüber berichten. Ist dies nicht der Fall, ist die Meldung wahrscheinlich auch nicht echt.

    Ich glaube da hattest du echt Glück. Sobald man auf den Haschtag geklickt hatte, waren da schon Tweets dabei, die echt Panik geschürt hatten. In München ging es ja dann so weit, dass man Schüsse an anderen Orten gemeldet hatte, die es gar nicht gab und die Menschen dadurch in Panik versetzt hat. Wieso das jemand postet weiß ich aber auch nicht, weil gerade das ja für Hysterie sorgt.

    Das möchte ich auch nicht wissen, ich hoffe halt nur, dass gerade bei dieser wichtigen Sache die Aussagen hinterfragt und nicht einfach nur hingenommen werden und das man vor allem auch nicht jeder Meldung glaubt. Auf den Seiten der Parteien machst du aber alles richtig, da findest du das offizielle Programm. Sehr gut ist ja auch der Wahlometer, den haben wir damals immer in der Schule durchgeführt.

    Ich glaube wenn man selbst damit nicht so viel zu tun hat bzw. sie nicht liest, dann ist einem die Gefahr auch gar nicht so bewusst. Mir war es nur einfach mal wichtig, darüber aufzuklären. Mir geht es da ähnlich wie dir, mir ist das dann manchmal schon zu viel Spekulation und ich bin genervt, aber ich schalte die Sondersendung dann auch nicht aus. Sondern denke mir, vielleicht erfährt man ja doch noch was Neues, was meist nicht der Fall ist.

    Dankeschön für das liebe Kompliment ;). Mein Schwager braucht das ja beruflich, aber für mich natürlich echt eine schöne Sache, wenn wir da mal Bilder machen.

    • Ich hab dich doch gerne verlinkt, denn es wäre doch schade, wenn deine Posts nur aus Versehen irgendwem entgehen, wo sie doch so toll sind!

      Danke für das Feedback zu den alten verlinkten Beiträgen. Ich denke, so bleibt es im Rahmen und jeder, der die Beiträge schon kennt, hat trotzdem noch einen echten Post, den er lesen kann. Denn ich will ja meine treuen, langjährigen Leser nicht „bestrafen“, indem ich nichts neues, sondern nur Links zu alten Texten teile.

      Meine Schwester hat das echt super hinbekommen! Aber mich zieht es gerade auch selten nach draußen… Und als ich doch mal Motivation zum Joggen aufgebracht hatte, war es so glatt, dass ich nach fünf Schritten die Laufrunde abbrechen musste. 🙁

      Mit dem Wahlometer oder solchen Angeboten habe ich eher schlechte Erfahrungen gemacht. Da wird für mich einfach ein völlig falscher Fokus bei der Themenwahl gesetzt… Oder die Gewichtung passt mir nicht. Deswegen kam da bei mir beim letzten Versuch in der Schule auch NPD und Piraten Partei heraus, obwohl ich vor allem erste NIEMALS wählen würde.
      Da bleibt mir wohl echt nichts anderes übrig, als aufwändig zu recherchieren. Und dann das geringste Übel mit den besten Chancen für mehr als 5℅ zu wählen.
      Wobei ich halt auch bei den Parteiprogrammen nie weiß, wie sehr die Partei sich am Ende wirklich dafür einsetzt. Leere Wahlversprechen gibt es ja leider auch nicht allzu selten 🙁 (Was natürlich auch den Koalitionsverträgen geschuldet ist, ich weiß.)

      Liebe Grüße

  4. Bine am

    Wundervolle Sonnenuntergang Fotos hat Deine Schwester da geschossen. Ich zücke auch immer gleich das Handy, wenn sie vor oder über mir ein atemberaubender Himmel auf tut! 🙂
    Danke für Deinen netten Kommentar zu meinem Monatsrückblick!
    Liebe Grüße, Bine

    • Ja – meine Schwester hat einfach einen Blick für tolle Bilder 🙂

      Ich greife selten zum Handy, wenn der Himmel so schön aussieht… Aber das liegt nicht daran, dass ich nicht etwa unendlich gern ein Foto davon hätte, sondern nur daran, dass meine Handykamera so bescheidene Bilder macht, dass die Schönheit des Himmels nicht mehr erkennbar wäre 🙁 Zukünftig nehme ich mir aber vor, in solchen Fällen eine kleine Digitalkamera dabei zu haben… hoffentlich halte ich mich dran 😉

      Liebe Grüße

  5. Sonnenuntergänge finde ich einfach immer wieder zauberhaft. Ich mag vor allem das erste Foto; dass durch die Scheibe. Wirkt noch mal viel interessanter und besonderer!

    Nicht viel. 😉 Ich habe ein paar kleinere Filmchen gedreht, die mehr Opener für Homepages oder Portfolios von Models waren (sieht man mal von schlecht gemachten Making-of Videos ab). Ernsthaft gefilmt habe ich nun eigentlich das erste Mal so richtig.

    Dankeschön für dein ausführliches und liebes Lob zu den Fotos! Ihr habt es mir wirklich nicht ganz einfach gemacht. Jeder war für was anderes, dem einen gefällt die neue Anordnung super, anderen nicht. Schwierig. Mal schauen was ich da in Zukunft mache. 😉

    Ich finde es immer sehr angenehm, wenn man bei Jobs mit Leuten arbeiten kann, die man schon kennt. Das macht alles so viel einfacher und lockerer.

    • Ich glaube, bunt verfärbte Himmel werden wohl nie ihren Reiz verlieren, egal wie viele wir davon sehen. Irgendwie sehen sie immer wieder anders aus und werden nie langweilig.
      Kimis Idee mit der Scheibe hat mich auch total begeistert – mir wäre dieses Motiv sicher nicht aufgefallen, wenn es mir begegnet wäre…

      Na, Opener für Homepages sind doch schon mal was – immerhin sind die doch entscheidend darüber, wie gut der erste Eindruck vom Model ist, oder?

      Was die Anordnung von Bildern (und auch Texten) angeht, wirst du wohl nie alle glücklich machen können. Da ist der Geschmack einfach zu unterschiedlich. Also solltest du das wohl immer so machen, wie es dir gerade selbst zusagt 🙂

      Das glaube ich dir gern – mit bekannten Personen kann man einfach besser arbeiten, weil man sie leichter einschätzen kann und auch ihre Stärken kennt und somit nutzen kann 🙂 Und außerdem muss man selbst keine Angst mehr haben, ob der andere einen mag oder nicht – denn wenn er einen nicht ausstehen könnte, dann würde er jawohl nicht zum wiederholten Male mit einem arbeiten wollen 😉

      Liebe Grüße

  6. Ariana am

    Wow – vielen Dank für diese ausführliche Linkliste – ein Genuss!
    Und besonders freue ich mich natürlich, dass ich auch darauf bin – herzlichen Dank.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Kein Problem – so sehr, wie ich mich auf anderen Blogs wie deinem immer über die Linktipps freue, lag es einfach nahe, meine eigenen zu veröffentlichen 😉 Auch wenn es viel Zeit kostet – irgendwie bleiben mir selbst dadurch die wirklich genialen Posts auch besser hängen!

      Liebe Grüße

  7. Lisa am

    Wow, die Fotos sehen ja echt toll aus! Sonnenuntergänge sind doch immer schön anzusehen 😉
    Übrigens habe ich deinen Blog zufällig entdeckt und muss sagen, dass er mich wirklich anspricht ☺
    Vielleicht möchtest du ja auch mal bei mir vorbeischauen? Ich blogge noch nicht lange, und wie du sicher weißt ist es gerade am Anfang schwierig, andere Blogger auf sich aufmerksam zu machen. Deshalb freue ich mich immer über Kritik und neue Follower 😉
    Ich wünsche dir noch einen tollen Abend <3

    Liebe Grüße
    Lisa

    • Danke für das Lob zu meinem Blog! Und natürlich muss ich dir zustimmen, was die Bilder meiner Schwester betrifft. Fotos von Sonnenuntergängen zählen nicht von irgendwoher zu meinen Lieblingsbildern 😉

      Ich schaue gleich auf jeden Fall vorbei – das mache ich bei jedem, der bei mir kommentiert so zeitnah wie möglich.
      Und wenn du immer fleißig andere Blogs liest und dort auch ab und zu kommentierst, dann bin ich mir sicher, dass die Leute bald auch ihren Weg zu dir und deinen Posts finden 🙂

      Liebe Grüße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


«Neuerer Artikel | Älterer Artikel»

Suche

ganzjährige Blogprojekte

12 Colors of Handmade Fashion (jeden Monat eine Farbe, zu der genäht werden darf)
Increase Infinity (jeden Monat eine Farbe, zu der gebloggt werden soll)
Fotoprojekt17 (jeden Monat ein Thema, zu dem fotografiert werden kann)
Fotoprojekt: Rostparade (immer am letzten Tag des Monats Rostfotos online stellen)
Fotoprojekt: Graustufen (jeden Monat ein Thema, zu dem Schwarz-weiß-Fotos gemacht werden sollen)
Fotoprojekt: Bunt ist die Welt (Jeden Sonntag ein Thema, zu dem für fünf Tage fotografiert werden darf)
Näh dir was (Jeden Monat ein neues Nähthema, zu dem man etwas für sich nähen soll)
Lets cook toghether (Jeden Monat ein Thema, zu dem gekocht/gebacken und ab dem 10. Tag des Monats verlinkt werden darf)
Die Gemüse-Expedition (Jeden Monat ein Gemüse, das in der Küche verarbeitet werden soll)


Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt